Unternehmensberatung

Eine fundierte betriebswirtschaftliche Unternehmensberatung ist von entscheidender Bedeutung, sowohl für Existenzgründer, als auch für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU).

Gerade bei den kleinen und mittelständischen Unternehmen kommt es darauf an, die eigenen Ressourcen und Kapazitäten optimal einzusetzen. Die Ausarbeitung einer betriebswirtschaftlichen Unternehmensstrategie sorgt dafür, dass das Unternehmen bestens für die Herausforderungen des Marktes vorbereitet ist. Mithin bietet sie dem Unternehmen optimale Sicherheit und eine realisierbare Zukunftsperspektive.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen als Berater und Wegbegleiter von Unternehmen sind wir mit den Geschäftsentwicklungen von Unternehmen bestens vertraut. Dieses interne Wissen versetzt uns in die Lage, eine eventuelle Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung frühzeitig zu erkennen und das Unternehmen dahingehend zu beraten, dass eine Krise vermieden werden kann.


Neben der betriebswirtschaftlichen Unternehmensberatung unterstützen wir Sie kompetent in folgenden Bereichen:

Finanzierungsplanung und –beschaffung

  • Der Ermittlung des voraussichtlichen Gewinns - Ertragsvorschau

  • Der Gegenüberstellung von Ausgaben und Einnahmen – Liquiditätsplanung

  • Der Kapitalbeschaffung

  • Der Ermittlung des voraussichtlichen Kapitalbedarfs - Kapitalbedarfsplanung


Existenzgründung

Mit uns können Sie durchstarten! Wir beraten Sie in sämtlichen relevanten Angelegenheiten, damit Ihre Ideen und Visionen erfolgreich in die Tat umgesetzt werden können. Wir arbeiten dabei mit einem Existenzgründungsberater zusammen, der die Fördervoraussetzungen der Agentur für Arbeit erfüllt:

  • Wirtschaftlichkeitsprüfung

  • Fördermittelbeschaffung

  • Erstellung eines Businessplanes

  • Finanzierungsbeschaffung / Bankgespräch

  • Unterlagencheck


Insolvenzwesen und Sanierungsfragen

  • Beratung im Vorfeld der Insolvenz

  • Insolvenzberatung / Prüfung der Sanierungsfähigkeit

  • Liquidation


Unternehmensnachfolgeregelung

Bei der Unternehmensnachfolgeregelung steht die Beratung zu betriebswirtschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen Aspekten im Vordergrund. Wir erstellen ein strategisches Konzept zur Nachfolgeregelung und begleiten und unterstützen Sie bei dessen Umsetzung. Aufgrund unserer langjährigen Tätigkeit als betriebswirtschaftliche Unternehmensberater und Steuerberater wissen wir, worauf es ankommt. Wir untersuchen umsichtig und präzise die Chancen sowie die Risiken und sorgen dadurch für eine optimale Lösung der Unternehmensnachfolge. Die zusätzlichen Qualifikationen von Jörg Lemmermann – als Fachberater für Unternehmensnachfolge (FH Münster) und als Wirtschaftsmediator – können für Sie von großem Vorteil sein.


Ratingberatung (Bankgespräch)

Wir bereiten Sie gewissenhaft für Ihr Bankgespräch hinsichtlich des Ratings Ihres Unternehmens vor. Denn ein positives Rating ist von außerordentlicher Bedeutung für Ihr Unternehmen. Sie erzielen mit uns eine optimale Finanzierung zu besonders günstigen Konditionen. Gerne begleiten wir sie auch zu Ihrem Bankgespräch.

Aktuelle Steuernews

“Gut durch den Zoll” – Bundesfinanzministerium gibt sachdienliche Hinweise

Die App „Zoll und Reise“ ist eine zum kostenlosen Download bereitgestellte App des Bundesfinanzministeriums. Hierbei handelt es sich um... Weiterlesen

Staatlich anerkannte Feiertage und Sonntage befreien von Arbeitspflicht

Staatlich anerkannte Feiertage und Sonntage sind laut Grundgesetz als Tage der Arbeitsruhe zu zählen und befreien die meisten Menschen... Weiterlesen

0180-Kundendiensttelefonnummer darf keine höheren Kosten verursachen

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am 2.3.2017 entschieden, dass die Kosten für den Anruf bei einer Kundendiensttelefonnummer denen eines... Weiterlesen

Kündigung von Bausparverträgen 10 Jahre nach Zuteilungsreife rechtens

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass noch nicht voll besparte Bausparverträge 10 Jahre nach Zuteilungsreife von der Bausparkasse gekündigt werden... Weiterlesen

3.000 € für eine unerwünschte Werbe-E-Mail

Für unerwünschte Werbe-E-Mails kann eine Vertragsstrafe von 3.000 € drohen – vorausgesetzt es gibt ein Vertragsstrafeversprechen. Entschieden hat dies... Weiterlesen

Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit zwischen Frauen und Männern

Durchschnittlich verdienen Männer immer noch mehr als Frauen. Mit dem beschlossenen „Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit zwischen Frauen und Männern"... Weiterlesen

Mehr Rechte durch Arbeitnehmerüberlassungsgesetz

Die vom Bundestag bereits beschlossenen Änderungen im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz hat der Bundesrat am 25. November 2016 gebilligt. Ab dem 01.... Weiterlesen

Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen nicht sofort als Werbungskosten abziehbar

Wenn es sich bei Aufwendungen, die zur Erzielung von Einkünften aus Vermietung und Verpachtung dienen, um Anschaffungs- oder Herstellungskosten... Weiterlesen